Niederteufen AR

Niederteufen, Berit Klinik

Die Dichte, Nutzung, die grundsätzliche Ausrichtung der Bauten und die übergeordnete Erschliessung des Gebiets sowie einzelne landschaftliche Elemente wurden mit dem Gestaltungsplan „Rüti“ klar definiert. Der Planungsperimeter liegt in einem Spannungsfeld von vier komplett unterschiedlichen Strukturen; die emissionsstarke Fischingerstrasse im Süden mit den herrschaftlichen bestehenden Häusern, dem Industriequartier im Westen, dem naturnahen und qualitativ hochwertigen Gewässerraum im Norden mit seinen lieblich gestalteten Gärten und der etwas älteren Bebauungsstruktur im Osten mit zum Teil herrschaftlichen Einzelbauten.

Mit der neuen Bebauung soll nicht zwischen den unterschiedlichen Strukturen vermittelt werden sondern es soll ein eigenständiger, in sich stimmiger Ort zum Wohnen und Arbeiten entstehen. Dabei gilt es die Qualitäten des Aussenraumes und die Nähe zum Wasser aufzunehmen, die Immissionen auszugrenzen und rücksichtsvoll auf die gebaute Umgebung zu reagieren.

Mehr

Ort:

Niederteufen

Auftraggeber:

Berit Paracelsus Klinik AG, Vögelinsegg 5, 9042 Speicher

Jahr:

2008 – 2011

Typ:

Neubau

Programm:

Umnutzung Klinik

Leistung:

Ausführung, Entwurf

Verfahren:

Direktauftrag

Mitarbeitende:

Lars Henze, Christophe Besson, Sandra Kroll, Ricardo Mesquita-Ibrahim, Vincent Duttwyler, Jorin Müller

Baumanagement:

Anderegg Partner AG, Zürich

Bauingenieur:

JägerPartner AG, Zürich

Elektrotechnik:

Albiez De Tomasi Architekten und Landschaftsarchitekten, Zürich

Bild:

Atelier Brunecky, Zürich

Status:

Abgeschlossen

Projektnummer:

29298